Agricultural light | Horticultural led light | Cannabis grow led lamps - Growy.eu 

GROWY LED

 

 

 


 

Was ist Growy LED?

 

Growy LED ist eine spezielle Beleuchtung, die auf fortgeschrittener LED-Technologie basiert und zur Förderung vom Pflanzenwachstum vorgesehen ist

Die Growy-LED-Lampen der Firma NEONICA erhöhen das vegetative Wachstum wesentlich und fördern das Blühen und die Knospung. Das alles passiert bei einem sogar bis zu 80% niedrigerem Strombedarf gegenüber der traditionell angewandten Natrium- (HPS) oder Halogen-Metalldampflampe.  

 

 

 

Die wichtigsten Eigenschaften und Vorzüge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Familie der Lampen

 

Foto Name LED OSRAM LED Anzahl max [µmol/m2s] max [(µmol/m2s)/W] Leistungsentnahme [W] Gehäusematerial Self cooling Datenblätter
Die Familie der Lampen X18
neonica-growy-led-118 GROWY LED 118 18 121,35 4,05 30

ANODEN

ALUMINIUM

GROWY LED  218 36 242,7 4,05 60

ANODEN

ALUMINIUM

GROWY LED  318 54 323,6 4,05 80

ANODEN

ALUMINIUM

Die Familie der Lampen X54
GROWY LED 154 54 761,96 7,62 100

ANODEN

ALUMINIUM

GROWY LED 254 108 1523,91 7,62 200

ANODEN

ALUMINIUM

GROWY LED 354 162 2026,80 6,67 300

ANODEN

ALUMINIUM

 

 

 

Warum Growy?

 

Die Growy-LED's erreichen gegenüber der traditionellen Natriumbeleuchtung sehr viel bessere Resultate und helfen den Pflanzen, besser schneller und intensiver zu vegetieren. Die Anbaueigentümer können sich hingegen über niedrigere Stromrechnungen freuen, eine kürzere Vegetationsperiode, bessere Ernte und die Verringerung der Anwendung von kostenintensiver Chemie. Im Vergleich zu herkömmlichen Lichtquellen, die man nach kurzer Zeit auswechseln muss - wird die wartungsfreie Nutzung der Growy-LED-Lampen zu einem weiteren Vorteil.

 

 

Wie funktioniert's?

 

 

Alles basiert auf speziell ausgewählten LED-Dioden der Firma OSRAM und einer entsprechend ausgewählten Wellenlänge, die maximal an die Bereiche mit der größten Absorption von Chlorophyll bei Pflanzen angepasst ist.

Das Absorptionsmaximum zweier am häufigsten auftretender Chlorophylle beträgt 430 und 662 nm für das "A"-Chlorophyll und 453 und 642 nm für das "B"-Chlorophyll.

Die Beleuchtungsstärke des Anbaus wird mithilfe einer speziellen Gerätschaft - dem Fitophotometer - gemessen, der die Beleuchtungsstärke der Pflanzen im optischen PAR-Spektrum misst (Photosynthetically Active Radiation). Mithilfe eines Spektrometers kann man das Spektrum der Lampeneinteilung messen und sie miteinander vergleichen. Tatsächlich kann es sich herausstellen, dass eine HPS-Natriumlampe mit einer Leistung von 600W weniger effizient als Growy LED 200W ist, da das optische PAR-Spektrum der HPS-Natriumlampe nur geringfügig mit dem Bedarf der Pflanzen auf Photosynthese übereinstimmt und die Photosynthesen-Peaks für die A- und B-Chlorophylle befinden sich in einem anderen Teil des Spektrums, welche ganz einfach von der HPS-Lampe nicht erzeugt werden. Kurzum wird ein Großteil der elektrischen Energie zur Erzeugung von sog. "unfruchtbarem Spektrum" genutzt, das absolut neutral für die Erzeugung von Photosynthese ist. Angesichts dessen sollte man nicht nur die PAR-Angaben des Fitophotometers beachten. Man muss auch die Effizienz des Spektrums der Lampe im Vergleich zu den Peaks und den Maximalwerten berücksichtigen, die zur Erzeugung des A- und B-Chlorophylls notwendig sind.

 

 

Das Beleuchtungsbedürfnis der Pflanzen befindet sich innerhalb zweier Hauptbereiche des optischen Spektrums

 

 

 

 

 

DAS SPEKTRUM DER GROWY-LED-LAMPEN IM VERGLEICH ZUM BEDARF AUF "A"- UND "B"- CHLOROPHYLL

 

 

 

 

DAS SPEKTRUM EINER NATRIUMLAMPE (HPS) IM VERGLEICH ZUM BEDARF AUF "A"- UND "B"- CHLOROPHYLL